Wir fahren nach Spanien

Nach einer warmen Nacht machen wir uns um 11:00 Uhr auf Richtung Spanien. Wir schaffen es durch Cannes an die Promenade erst nach dem Hafen (kein Hotel Martínez leider) und fahren ein Stück am Meer, aber es war echt langweilig und deshalb wechseln wir auf die Parallelstraße. Tanken kostet über 1.60 der Liter Diesel. Hilde ist ganz schön durstig – knapp unter 11 Liter/100km. Vollgetankt und guter Laune fahren wir auf die Piste. Nachdem wir gut und gerne beinahe 10 Franzosen über den Haufen gefahren haben, weil sie bei Rot über die Straße gehen. Ist echt nicht mein Land Frankreich, meine Französischlehrerin hat das sicher vor 35 Jahren schon gewusst 🫣. 


Die Fahrt auf der Autobahn verläuft ereignislos. Nach 150 km  übernimmt Sabine. Nach weiteren 200km plus wieder ich. Michi ist ein sehr wenig entspannter Beifahrer 🙄. 


Am Ende der heutigen Reise führen uns Serpentinen zu einem speziellen Campingplatz. Es ist eher ein Parkplatz vor einem Restaurant – aber direkt am Meer.

Wir packen die Räder aus, fahren in den nächsten Ort, kaufen Majonäse und Baguette, machen am Strand einen Zwischenstopp für einen Aperol und ein Cola.


Nach dem leckeren Abendessen sitze ich nun hier und überlege, ob es nicht kurzweiliger für dich wäre, ChatGPT eine Geschichte schreiben zu lassen, als dich mit dem ereignislosen Bericht zu langweilen, aber erinnere mich auch daran, dass ich mir vorgenommen habe meine Texte „made by human“ zu verfassen.

Jetzt kann es sein, dass Sabine noch was für die Spannung/Unterhaltung beiträgt – ansonsten lies es einfach noch einmal kurz vor dem Schlafengehen für ein schnelles Einschlafen 😂 Michi ist heute echt nicht gut drauf 🙄. Jz hat er mich original gefragt, warum bei der Männerdusche kein Licht brennt 🙄🙄🙄 Hilfeeeeeee. Mein Lichtblick ist das neue Pokerbrett, da gewinn ich nämlich jeden Tag 💪🏻 

Also um das richtig zu stellen. Ich habe drei Mal hintereinander den Tagessieg geholt. 💪 Bei diesem Spiel gibt es keinen Tagessieg 🙄

*Camping L‘ Arola – 25€/Nacht*

Dieses Abenteuer in meinem Social Media Kanal teilen.

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram

Magst du was du liest?

... mehr Abenteuer von Sabine, Hilde und Michi

Olympia

„Noch mehr alte Steine? Muss das sein?“, Sabine verzieht ihr Gesicht. Und ich bin mir nicht sicher, warum ich nach Olympia will. Trotzdem verlassen wir

Read More »

Immer noch in Spanien

Genaugenommen sind wir in Chipiona hängengeblieben. Wir haben heute einen Strandtag inkl. Abendbummel (11.000 Schritte, klingt das nach einem Bummel??? 😳) durch das kleine Städtchen

Read More »

Torri

Um 10 Uhr stehen wir nach einer recht guten Nacht auf und wandern über die Strand Promenade zum Strand Café um zu frühstücken. Unser Frühstück

Read More »

Schlangenbucht 🐍

Selten einig sind wir heute nach einer erfrischenden Dusche von dem CP abgerauscht. Die Spanier sind nicht nur sehr freundlich und gesellig, sondern auch sehr

Read More »

Prolongiert

Als Sabine in der Früh vom kleinen Shop mit dem Frühstücksbrot zurückkam, sagte sie: „ich habe auch schon den Platz gezahlt“. Weil ich so ein

Read More »

Abreise

Einmal noch ins Meer, alles zusammen packen und nach 6 Nächten fuhren wir, ohne zurückzusehen wieder Richtung Norden. Vor Sparta füllen wir unsere Vorräte beim

Read More »

Bis zur nächsten Reise

Unsere Reise endet wie sie begonnen hat – in Buchhalm auf unserem Lieblingsplatz mit Blick auf Pool 😎 Wir verbringen einen lustigen Nachmittag und Abend

Read More »

Den Stiefel hinten rauf

Wir fahren so um 11:00 los Richtung Norden. Der Campingplatz im Trulliland war wirklich so unschattig. Sabine und ich konnten in der Früh nur schlafen,

Read More »
Neueste Kommentare

Schreibe einen Kommentar