War da was?

In der Früh stehen wir auf, frühstücken, drehen die Hilde um 180 Grad, sehen jetzt auf das Meer 😂dann rein ins Meer, in den Sessel und lesen.

Einkaufen gehen, hauptsächlich Wasser, ins Meer gehen, duschen, lesen, essen, lesen, Cocktail in den Strandliegen in der Bar am Strand. Zurück bei Hilde, noch einmal duschen und heidi gehen.

Das wars.

Dieses Abenteuer in meinem Social Media Kanal teilen.

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram

Magst du was du liest?

... mehr Abenteuer von Sabine, Hilde und Michi

Der Platz ohne Nummer 😳

Der Tag begann wie immer gemütlich um 10 – Kaffee aus der Nespressokapsel im Schatten unserer Wäsche, die noch nicht trocken war 🙈. Wir packten

Read More »

Endlich Portugiesisch

Nachdem Sabine ja seit mehreren Jahren die brasilianische Sprache lernt ist sie froh, endlich in Portugal zu sein. Die ersten Gespräche gehen auch schon leicht

Read More »

Vor 1940 Jahren

Wie man liest, sind schon einige geflohen aus Pompeji, bevor der Vesuv so richtig Gas gegeben hat. Aber nicht alle. Ein paar Leute haben sich

Read More »

Die Landschaft der Toskana

Ich wollte immer schon einfach mal mitten in der Toskana sein – der Panoramacampingplatz mit Blick auf die Chianti Gegend war schneller gefunden als Michi

Read More »

Reinkarnation

Also brechen wir in aller Früh auf, warten 15 Minuten, um wieder in die richtige Welt durch den Zaubertunnel zu gelangen und fahren Richtung Vinci.

Read More »

Kinder, Kinder

Es ist doch so: wenn wir wo ankommen, sind wir skeptisch. Dann neugierig und schnell gewöhnen wir uns daran. Und wenn wir wieder aufbrechen, dann

Read More »
Neueste Kommentare

Schreibe einen Kommentar