Kopenhagen und Smørrebrød

Also eines schon vorweg: Kopenhagen hat uns begeistert! 🤩 Aber wie immer beginnen wir in der Früh – wir erwachen iwann gegen 10 und beginnen die Morgenroutine, ihr wisst schon Michi macht Kaffee mit geschäumter Milch (besser als in jedem Hotel), dann überlegen wir herum, was wir anziehen – Sonne, Wind, knappe 20 Grad. Wir entscheiden und für unsere neuen Patagônia Jacken und bereuen es keine Sekunde – beste Investition der Reise! Danke Paula für den Tipp! Der Wind geht nicht durch, der zwischenzeitliche Regenschauer wird angehalten und warm hält sie auch, ohne zu warm zu sein. Perfekt! Nachdem Herr Kainz auch endlich fertig ist, machen wir uns auf den Weg ins Zentrum. Schnell ist die Idee geboren, ein E-Bike zu mieten, so ist auch gleich ein Lime Account angelegt und schwupps haben wir zwei Bikes, mit denen wir ins Zentrum düsen.
Eine Hopp on hopp off Tour ist auch gleich gefunden und so cruisen wir mit dem Doppeldeckerbus durch die Stadt. Am neuen Hafen und bei der kleinen Meerjungfrau steigen wir aus und machen Touristenprogramm 😂.

Wir lassen den Tag bei Smørrebrød (dick belegte, leckere Brote – *mansagtdochlecker-*) ausklingen bevor wir beschließen, doch noch in die Kommune Christiania zu radeln. Dort umschließt uns nicht nur sofort eine Graswolke (Marihuana wird dort legal am Kiosk verkauft) als auch ein Konzert 🎶, dem wir eine Weile lauschen. Dazwischen ist die Stimmung etwas unrunder, weil Michi Rücken hat und insgesamt unzufrieden ist mit der Gesamtsituation, aber meiner guten Laune (und einem Pulver) ergibt er sich dann einfach 🫶🏻.
Es war ein großartiger und erlebnisreicher Tag in einer tollen Stadt! Morgen geht’s weiter nach Stockholm.

 

 

Dieses Abenteuer in meinem Social Media Kanal teilen.

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram

Magst du was du liest?

... mehr Abenteuer von Sabine, Hilde und Michi

Pause

Wir beschließen einen Tag länger im Süden Albaniens zu bleiben. Der Campingplatz ist sehr nett, bis sich Schweizer Tür an Tür mit uns stellen. Wir

Read More »

Porto.

Porto hat ja nicht nur Portugal gegründet sondern auch die Portokasse und das Portemonnaie. 😂 Eine erfolgreiche Stadt möchte man meinen, aber noch viel wichtiger:

Read More »

Málaga bitte

„Hau ma net“, würde mir der Wiener liebevoll raunzig bescheiden. Das Ergebnis auf meine Frage: „einmal Malaga Eis bitte“ ist in beiden Städten jedenfalls dasselbe.

Read More »

Wie alles begann

Irgendwann im Frühjahr 2018. Da sind wir also im Wohnzimmer gesessen, Sabine, Dani und ich und haben überlegt, dass der beste Urlaub wahrscheinlich der war,

Read More »

vamos a la playa

Menschenleere Strände erfreuen uns in Caorle … … im September, bei unserem ersten Ausflug mit der Hilde. Heute sieht das ganz anders aus 😂 Natürlich

Read More »

Abreise

Einmal noch ins Meer, alles zusammen packen und nach 6 Nächten fuhren wir, ohne zurückzusehen wieder Richtung Norden. Vor Sparta füllen wir unsere Vorräte beim

Read More »
Neueste Kommentare

Schreibe einen Kommentar